3. Artikel effiziente und erfolgreiche Selbstmanagement Methode für die Arbeit – meine Folder Struktur in Evernote

Folder Ordner Selbstmanagement

Wie funktioniert erfolgreiches Selbstmanagement ?“ – ist wohl eine der meist gestellten Fragen von Menschen die in Aufgaben und Verpflichtungen ertrinken.

Da kann ich nur entgegen halten: „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN“ – Goethe Einfach anfangen! – Effektiv bedeutet einfach mit der richtigen Aufgabe anzufangen! Aber …

Wie finde ich die richtige Aufgabe?

Ich habe – für mich selbst – eine effektive Selbstmanagement Methode entwickelt – die mich zu einem ausgeglichenen, erfolgreichen und vor allem glücklichen Menschen gemacht hat.

„Glücklich – echt Alter?“ – Ja, weil ich mich jetzt einfach auf den aktuellen Moment fokussieren kann, weil ich meiner Selbstmanagement Methode vertraue.

Beispiel gefällig? Ich bin Vater und früher war es bei mir so, dass ich zwar Abends zu meinem Sohn nach Hause kam, mit ihm eine tolle Zeit verbracht habe, aber die Zeit nicht wirklich geniessen konnte. Gedanklich war ich nämlich leider immer noch auf der Arbeit und habe mich mit Herausforderungen auf der Arbeit beschäftigt. Heute weiß ich, dass ich alles in Evernote habe, und am nächsten Morgen genau an der Stelle weitermachen kann, an der ich heute Abend aufgehört habe.

Das gibt mir die nötige Ruhe, dass ich heute die Zeit mit meinem Sohn voll und ganz genießen kann. Denn die Zeit mit den Kindern geht viel zu schnell vorbei und kommt auch leider nie mehr wieder! Und diese intensive Zeit mit meinem Kind, das macht mich glücklich!

Probier meine Selbstmanagement Methode doch einfach mal aus? Was hast du zu verlieren? – Bei allem was du hier liest gilt die Prämisse – kann man machen, muss man aber nicht! Nimm einfach mit, was dir gefällt und lass den Rest hier!

!Los geht‘s!

8 Ordner – ja das sind alle für ein erfolgreiches Selbstmanagement

Ich habe lange an der Methode für mein persönliches und erfolgreiches Selbstmanagement entwickelt – eine Kernfrage: wieviele Ordner bzw. Folder braucht eine erfolgreiche Selbstmanagement Methode in Evernote und vor allem welche? In Evernote heißen die aber nicht Ordner sondern schlicht und einfach Notizbücher. Einfach nur eine Begrifflichkeit, weil auch die Aufgaben in Evernote Notizen heißen! 😉

Auf jeden Fall bin ich nach 10 Jahren Erfahrung bei insgesamt 8 Ordner bzw. Notizbücher rausgekommen, mit denen ich meine Selbstmanagement Methode in Evernote abbilden kann.

Und hier eine Aufzählung und Beschreibung, welche Folder ich benutze und für was:

.In Box – mein einziger Eingangskorb für meine To Do Liste

Gut, die .In Box ist schnell und einfach erklärt. Hier kommen einfach alle Informationen an, wenn Sie an Evernote erfasst bzw. gesendet werden. Wie diese Informationen ihren Weg dorthin finden – und dann zu Notizen bzw. Aufgaben werden – habe ich im Artikel „erfolgreiches Selbstmanagement – Eine für Alles – der Weg zu meiner Inbox“ beschrieben. Ich finde – egal wo ihr das System abbildet – unheimlich wichtig, dass man nur EINE einzige Inbox hat. Dann musst du auch nur eine Inbox durcharbeiten und bist dir sicher, dass du alle offenen Ende bzw. aktuellen Aufgaben abgearbeitet hast. Und das ist meinem Empfinden nach unheimlich gut für die Stressbewältigung.

01_GTD_Acti@ns – meine To Do Liste fürs Selbstbewustsein

Dies ist der Ordner mit allen Notizen, die Aufgaben für mich enthalten. Sprich meine To Do Liste in Evernote. Allerdings steht in den aller meisten Fällen in der entsprechenden Notiz nicht nur diese Aufgabe, sondern der komplette Vorgang mit allen notwendigen Informationen. Um dies möglichst einheitlich und somit effektiv und einfach zu gestalten benutze ich Vorlagen in Evernote – eins der Themen die ich in einem der nächsten Artikel dieser Serie abgehandelt werden wird. Sprich, welche Vorlagen habe ich und wofür und wo nutze ich Sie. Kommt – versprochen!

Und da ich hier alle Aufgaben, die aktuell anstehen, in einer Liste zusammen habe, verliere ich auch nicht den Überblick. Und durch diese Liste kann ich meiner Meinung nach ganze einfach Selbstbewusstsein tanken.

Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag. Überarbeitete Neuausgabe 2015

02_GTD_pr@jectlist – mein Projektmanagement Schreibtisch

Ehrlich gesagt sind diesem Ordner „nur“ zwei Notizen zugewiesen. Diese Notizen habe es aber in sich. Es sind jeweils Aufstellung mit allen Projekten und Zielen, die ich im Moment privat (Notiz Nr. 1) und geschäftlich (Notiz Nr. 2) habe. Warum ein Notizbuch für zwei Notizen? Ganz einfach, weil es mit die wichtigsten Notizen sind und somit habe ich Sie immer schnell zur Hand, um den aktuellen Stand eines Projektes zu bekommen. Wie gesagt mein Schreibtisch für Projekte – kann man machen – muss man aber nicht!

03_GTD_helping_h@nds_projectlist – Unterlagen und Informationen, die für das Projektmanagement wichtig sind

In dieses Notizbuch / Ordner / Folder – wie du es auch immer nennen magst – sammele ich alle wichtigen Informationen und Unterlagen zu den jeweiligen Projekt. Somit habe ich einfach alle notwendigen Informationen sofort im Zugriff, wenn ich Sie brauche. Hat sich in der täglichen Arbeit im Projektmanagement einfach bewährt.

04_GTD_dateusing_d@ings_and_informations – effektives Selbstmanagement funktioniert nur mit einer Wiedervorlage

In diesem Ordner / Folder / Notizbuch – such dir was aus! – lege ich alle Aufgaben mit einem Erinnerungsdatum ab – also eine Wiedervorlage Liste, wenn man so will. Dieser Punkt beim Thema Projekt- oder Selbstmanagment liegt individuell bei dir. In Evernote haben wir ja eine Erinnerungsfunktion. Sprich, man bekommt morgens eine Mail mit allen Notizen, die für den heutigen Tag eine Erinnerung eingetragen haben.

Darüberhinaus kann ich aber einfach alle Notizen / Aufgaben in diesem Folder einfach nach dem Erinnerungsdatum sortieren und habe direkt eine praktische Wiedervorlageliste.

05_GTD_w@iting_for – Top Selbstmanagement Tipp zur Stressbewältigung – Was habe ich delegiert?

Kennst du das? Du hast jemandem eine Mail mit einer Bitte etwas zu erledigen geschickt. Einige Zeit später fällt dir wieder ein, dass du jetzt diese Einstellung ganz dringend brauchst. Wie ist also der aktuelle Status?

Ich speichere die Mail oder eine Aufgabe mit dem entsprechenden Hinweis, in diesem Ordner. So kann ich selbst Woche für Woche entscheiden, ob ich mal bei der entsprechenden Person nachhöre wie der aktuelle Status ist.

Durch diese wirklich einfache Methode kann ich mich viel leichter auf das hier und jetzt fokussieren. Ich bin einfach viel entspannter, weil ich weiß, dass ich alles – auch die delegierte Arbeiten – an einer Stelle befindet und ich nichts vergessen kann. 

Evernote
Evernote
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos+
Evernote
Evernote
Entwickler: Evernote
Preis: Kostenlos

06_GTD_inf@s/reference – mein Selbstmanagement Folder / Ordner / Notizbuch – Gehirn

Das ist der Ordner / Folder / Notizbuch – such’s dir selbst aus – , der die meisten Notizen in meinem System enthält. Logisch, denn hier kommt alles rein, was ich wieder für später brauche.

Die wirklich tolle Suchfunktion in Evernote macht es mir natürlich einfach diese enorme Zahl an Notizen schnell und fokussiert zu durchsuchen – Gott! Was man in den ganzen Jahren an Informationen sammelt.

Ich habe hier noch einen weiteren Teil, der mir das durchsuchen nochmal wesentlich vereinfacht. Aber dazu mehr in meinem nächsten Artikel.

Wie gesagt auch hier, alles am selben Platz und ich muss nicht überall suchen gehen. Entspannung und Stressbewältigung – so nenne ich das!

07_GTD_maybe/s@metimes – irgendwann in ferner Zukunft

In diesem Ordner habe ich alle Punkte – die aktuell nicht wichtig sind, die ich aber irgendwann in ferner Zukunft angehen möchte. Hier habe ich zum Beispiel die Idee notiert, mit meinem Sohn zusammen – wenn er alt genug ist – an der Nordsee Strandsegel oder Kitebuggy zu fahren. By the Way – tolle Sache! – kann ich jedem nur empfehlen.

Warum führende Nummern?

Ich möchte hier kurz die oft gestellte Frage nach den führenden Nummern beantworten. Die führenden Nummern im Namen des Ordners haben die einfache Bewandtnis, dass ich selbst bestimmen kann in welcher Reihenfolge die Ordner stehen. So einfach ist das!

Ich hoffe ich konnte die von mir genutzten Ordner / Notizbücher / Folder – du weist ja – etwas erläutern. Ich gebe natürlich zu, das hier ist erst der erste Teil meiner Selbstmanagement Methode in Evernote. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem Thema „Tags“ neudeutsch: Schlagwörter, die man auch in Evernote vergeben kann. Erst in Kombination Notizbücher / Ordner / Folder und tags / Schlagwörter entsteht ein sehr einfaches, aber unheimlich effektives Selbstmanagment System zum Bearbeiten eurer anstehenden Aufgaben auf der Arbeit.

Also es lohnt sich dranzubleiben! Einfach meinem RSS – Feed folgen, dann bekommt ihr automatisch mit, wenn mein nächster Artikel online geht!

Wie gesagt bei Fragen und Anmerkungen an dieser Stelle, einfach Kommentar oder – etwas persönlicher – mein Kontaktformular nutzen.

Artikelserie zum Thema erfolgreiches Selbstmanagement

Hier habe ich alle Artikel der Artikelserie – effiziente und erfolgreiche Selbstmanagement Methode – mein Evernote Workflow – zusammengefasst:

1. Artikel: Warum Nicht Evernote ! – meine Evernote Tipps
2. Artikel: erfolgreiches Selbstmanagement – Eine für Alles – der Weg zu meiner Inbox
3. Artikel: effektives Selbstmanagement für die Arbeit – meine Ordnerstruktur in Evernote

Bild: © Maksym Yemelyanov – Fotolia.com

(Visited 259 times, 1 visits today)

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

by Matthias

bin 37 Jahre alt - Vater eines 3 Jährigen, der mich und meine Frau ziemlich auf Trab hält - deswegen muss meine Selbstmanagement Methode in Evernote einfach funktionieren. Außerdem könnt ihr mich auf Twitter und Google+ und Facebook

3 thoughts on “3. Artikel effiziente und erfolgreiche Selbstmanagement Methode für die Arbeit – meine Folder Struktur in Evernote

  1. Pingback: Mit Hilfe der Artikelserie Evernote Tipps möchte ich zeigen, wie ich Evernote privat und beruflich zur Produktivitätssteigerung nutze - vielleicht könnt ihr euch ja etwas bei mir abschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.